Vortrag und Diskussion mit Ernst Uhrlau: Nachrichtendienste im demokratischen Rechtsstaat

Was ist der Unterschied zwischen den beiden staatlichen Behörden, die dem Schutz der inneren und äußeren Sicherheit dienen sollen und auf die kein Staat glaubte, verzichten zu können? Wird der Unterschied schon darin angedeutet, dass im offiziellen Sprachgebrauch der Bundesrepublik immer nur der Begriff “Nachrichtendienste” vorkommt? Ist dies der Versuch von Verharmlosung? Wie effektiv werden die “Dienste” parlamentarisch kontrolliert? Und …

Vortrag und Diskussion mit Knuth Fischer: Alltagswirklichkeit im Knast

Jedes Land hat Gefängnisse. Die Frage ist allerdings: Mit welcher Absicht? Um dem Gesetz in Extremfällen Geltung zu verschaffen? Um Bürgerinnen und Bürger vor gemeingefährlichen Verbrechern zu schützen? Um zu strafen oder Lektionen zu erteilen? In zivilisierten Staaten kommt eines als zentrale Aufgabe hinzu: Um Gesetzesbrecher wieder in die Gesellschaft hineinzuführen, sie zu resozialisieren. Gelingt dies? Sind die dafür notwendigen …

Vortrag und Diskussion mit Prof. Horst Viehmann: Kriminalpolitik ist Gesellschaftspolitik

Professor Viehmann – ein in Fachkreisen weithin bekannter und anerkannter Experte für Jugendkriminalität – beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit diesem Fragenkomplex; der Zusammenhang zwischen Kriminalpolitik und Gesellschaftspolitik hat in seinen Untersuchungen stets einen zentralen Platz eingenommen.   zur Person: Prof. Horst Viehmann – verheiratet, drei Kinder und “älter als 40”  – wurde nach Wehrdienst, Studium und Referendariat (1958 – 1968) …

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach S.J.:Armut und Ausgrenzung in einem reichen Land

Die Kirchen, auf deren Forderung hin dieser Bericht entstand, stellen einen dreifachen Riss in der deutschen Gesellschaft fest: zwischen Erwerbstätigen und Arbeitslosen, zwischen Vermögenden und Armen und zwischen Westdeutschen und Ostdeutschen. Die Zahl der Sozialhilfeempfänger hat sich von 1973 bis 1998 in Westdeutschland vervierfacht und in Ostdeutschland seit 1991 verdoppelt. Dass die Kinder unter den Armen dieser Gesellschaft die größte …

Vortrag und Diskussion mit Peter Raisch: Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Sachsen

Nach einiger Zeit hat sich das Thema erschöpft, die Medienaufmerksamkeit läßt nach. Bis ein neuer Fall die Öffentlichkeit erregt und der Kreislauf wieder an Schwung gewinnt. Wir haben dies in den vergangenen Jahren mehrfach – fast könnte man sagen “zyklisch” – miterlebt. Es setzt sich der Eindruck fest, daß der Staat und die Gesellschaft das Problem in seiner ganzen Gefährlichkeit …

Vortrag und Diskussion mit Oberstaatsanwalt Wolfgang J. Schaupensteiner:Korruption in Deutschland

Zur Person: Herr Oberstaatsanwalt Wolfgang J. Schaupensteiner befaßt sich seit 1987 bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt / Main insbesondere mit den wirtschaftskriminellen Formen der Korruption. Er dürfte mittlerweile der bekannteste und erfolgreichste Strafverfolger auf diesem Gebiet geworden sein. Er ist seit 1993 Leiter der Abteilung Korruptionsbekämpfung bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt / Main. Darüber hinaus ist er durch zahlreiche Veröffentlichungen bekannt und …

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Christian Pfeiffer:Jugendgewalt – Fieberkurve unserer Gesellschaft. Was ist zu tun?

Dass er einen solchen Ruf erworben hat, liegt nicht nur an den interessanten Themen, die er zusammen mit seinem Mitarbeiterstab mit Engagement und großer wissenschaftlicher Sorgfalt bearbeitet. Seine ganz besondere Begabung liegt darin, dass er Fachwissen, Glaubwürdigkeit und eine sehr seltene Fähigkeit zur Kommunikation miteinander zu verbinden weiß. Kommunikation heißt für ihn, die erworbenen, teilweise sehr komplexen Erkenntnisse für die …