Vortrag und Diskussion von und mit S. E. Dr. Marek Prawda: “Noch ist Polen nicht verstanden” – Eindrücke eines Botschafters

Veranstaltung am 20.9.2008 Vortrag und Diskussion von und mit S. E. Dr. Marek Prawda, Botschafter der Republik Polen in der Bundesrepublik Deutschland Mit der Gründung des Deutsch-Polnischen Forums unter dem Dach des ost-west-forums im  Jahre 2005 haben wir uns vorgenommen, unseren Beitrag zur Verbesserung der Beziehungen zwischen beiden Ländern und Völkern zu leisten.  Es ist ja nicht zu leugnen: Mit …

Vortrag und Gespräch mit Dr. Michael Lüders: Die Angst des Westens vor dem Islam

Moslems leben millionenfach unter uns, sie sind unsere Nachbarn, Mitschüler, Arbeitskollegen. Sieht man näher hin, gibt es wenige private Kontakte. Moslems leben vor allem in den Städten und dort in bereits weit entwickelten Parallelgesellschaften. Ob die Einflüsse des politischen Islam in diese Parallelgesellschaften eindringen können, liegt ganz wesentlich – wenn auch nicht ausschließlich – an uns. Der Irakkrieg und das …

Vortrag und Diskussion mit: Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin: Zurück zum Faustrecht?

Die andere Seite, die uns auf den Boden der nach wie vor bedrohlichen Realität zurückholt, hat die „Berliner Zeitung“ in ihrer Ausgabe vom 10. April 2003 überzeugend beschrieben: „Die Kriegsziele der Vereinigten Staaten waren und sind weder die Beseitigung irakischer Massenvernichtungswaffen noch die Erlösung des irakischen Volkes von einer blutigen Diktatur. Nicht zuletzt hat gerade Washington diese Diktatur in deren …

Vortrag und Diskussion mit Jeremy Cresswell:Großbritannien im Spagat zwischen Europa und den USA

Während die Kriegsgegner sich über Bush und die Falken im Weißen Haus wenig Illusionen machen, passt der britische Premierminister Tony Blair irgendwie nicht ins Bild. Blair gilt als kluger und durchsetzungsfähiger Taktiker, aber auch als Sympathieträger. Nun aber scheint er sich verrannt zu haben. Zwar drängte er Bush zu einer zweiten, eindeutigeren Resolution des Weltsicherheitsrates, um dem Krieg die aus …

Vortrag und Diskussion mit: Dr. Jeffrey Gedmin: Die amerikanisch-deutschen Beziehungen vor dem Hintergrund eines drohenden Irak-Krieges

Darüber hinaus misstrauen sie den Gründen, die die Bush-Administration für diesen Krieg ins Feld führt. Viele glauben, dass wirtschaftliche Interessen und eine weltweite Neuordnung der Machtverhältnisse zu Gunsten der USA die wirklichen Gründe sind. Die Ablehnung des “Kyoto-Klimaschutzprotokolls” oder das harsche Nein gegen die Errichtung eines Weltstrafgerichtshofes haben diesen Stimmungsumschwung klimatisch mit vorbereitet. Aber auch die Angst, der Krieg werde …

Vortrag von Prof. Egon Bahr: Die deutsch-amerikanischen Beziehungen nach dem Ende des Kalten Krieges

Veranstaltung am 25. Januar 2003: Seit einiger Zeit ist eine zunehmende Entfremdung zwischen den USA und Europa, vor allem aber zwischen den USA und Deutschland spürbar. Das hat vielerlei Gründe. Für Deutschland mag gelten, dass mit dem Ende des Kalten Krieges und der Vereinigung beider deutscher Staaten die direkte Abhängigkeit von den USA schwächer geworden ist. Deutschland wurde ein souveräner …