Bildung unter Spardruck: Vortrag und Diskussion mit Dr. Eva Maria Stange

Veranstaltung am 15.2.2014 „Ohne eine exzellente Bildung ist unser Land nicht zukunftsfähig“ – diesen Satz wird wohl jeder vernünftige Mensch unterschreiben. Im Vergleich zu anderen Industrieländern jedoch gibt unser Land viel zu wenig Geld für diesen wichtigen Bereich aus: Laut der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD), lagen die Bildungsausgaben Deutschlands 2012 mit 5,3% des Bruttoinlandsprodukts noch unter dem Durchschnitt aller …

Csardas bis Tango

Veranstaltung am 18.1.2014 John Williams, der berühmte Filmkomponist, sagte einmal zu Steven Spielberg, nachdem der das Filmmaterial von „Schindlers Liste“ angesehen hatte: „Steven, du benötigst für diesen Film einen besseren Komponisten, als ich es bin.“ Spielberg antwortete: „Ich weiß, aber die sind schon alle tot“. Daraufhin komponierte Williams ein einsätziges Violinkonzert, das längst die Konzertsäle der Welt erobert hat. Astor …

Vortrag von Dr. Werner Patzelt: Welche Arten von Volksabstimmung tun einer Demokratie gut?

Veranstaltung am 7.12.2013 „Nach der Wahl ist vor der Wahl.“ Vor einem Vierteljahr waren Bundestagswahlen. Das Volk hat abgestimmt; es hat seine Stimme abgegeben. Es hat seine Volksvertreter gewählt. Das war ein wichtiger demokratischer Akt. Aber viele Wähler fragen sich als Bürger: Wie funktioniert Demokratie zwischen den Wahlen? Welche Einflussmöglichkeiten habe ich bis zur nächsten Wahl in vier Jahren? Gibt …

Benefizveranstaltung mit Friedrich Wilhelm Junge und Michael Fuchs

Veranstaltung am 17.6.2013 Junge ist nicht nur ein hervorragender Schauspieler, sondern auch ein Meister der Sprache und des Sprechens. Bei der gegenwärtig um sich greifenden Sprachschluderei wird seine Sprach- und Sprechkultur für die Zuhörer und Zuschauer immer erneut zu einem Erlebnis. Dieser Abend ist eine Benefiz-Veranstaltung für unseren Bürgerverein. Dafür sind wir den beiden Künstlern sehr dankbar.   zur Person Friedrich …

Veranstaltung mit Barbara Thalheim

Veranstaltung am 19.1.2013 Barbara Thalheim (64) gehörte zum Adel der DDR. Tochter eines Kommunisten, der 1931 nach Frankreich emigrierte, dort verhaftet und ins KZ-Dachau gebracht wurde. Er überlebte. Es hat sie geprägt, dass „keiner, wirklich keiner” aus der Familie Nazi war. Sie war stolz auf den Vater, auf dessen Freunde und war begierig auf ihre Geschichten aus der Emigration, aus …

Vortrag von Frank Richter: Der Beitrag von Bildung zur Regenerierung der moralischen Substanz

Veranstaltung am 17.11.2012 Spätestens seit den PISA-Studien ist das Thema „Bildung“ in aller Munde. Bildung wird als der wichtigste „Rohstoff“ angesehen, den wir in unserem Lande reichlich haben, aber nicht genügend nutzen. Kritiker bemängeln, dass beim Umgang mit diesen Studien nur die leicht vergleichbaren Parameter Beachtung finden. Meist sind es solche Bildungsbereiche von Wissen und Können, die aus der Sicht …

Benefizveranstaltung mit Friedrich-Wilhelm Junge und Michael Fuchs

Veranstaltung am 4.6.2012 Junge ist nicht nur ein hervorragender Schauspieler, sondern auch ein Meister der Sprache und des Sprechens. Bei der gegenwärtig um sich greifenden Sprachschluderei wird seine Sprach- und Sprechkultur für die Zuhörer und Zuschauer immer erneut zu einem Erlebnis. Dieser Abend ist eine Benefiz-Veranstaltung für unseren Bürgerverein. Dafür sind wir den beiden Künstlern sehr dankbar. Bei „Wein auf …

Buchvorstellung von Jo Goll: Ehrenmord: Ein deutsches Schicksal

Veranstaltung am 12.5.2012 Am 7. Februar 2005 wurde in Berlin auf offener Straße eine junge Frau erschossen – von ihrem eigenen Bruder. Sie habe gelebt wie eine Deutsche – ohne Ehre. Die Ordnung in der Familie habe er wiederher-stellen müssen, erklärte der junge Mann später vor Gericht. Tatsächlich hat die kurdisch-türkeistämmige Hatun Sürücü wie eine Deutsche gelebt. Sie war längst …

Vortrag von Friedrich Ostendorff: Landwirtschaft am Scheideweg. Ökologisch-nachhaltige Bauernhöfe oder Agrarfabriken?

Veranstaltung am 3.12.2011 Gut Gödelitz liegt inmitten der Lommatzscher Pflege, der Kornkammer Sachsens. Dieser enorm fruchtbare Landstrich kann auf eine lange bäuerliche Tradition zurückblicken. Tier- und Pflanzenzucht waren weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und anerkannt. Tradition und Fortschritt kennzeichneten das Wirken der Landwirte dieses Teils Deutschlands. Von unseren Eltern und Großeltern wissen wir, sie sehr sie sich um artgerechte …

Gödelitzer Rede des Sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich

Veranstaltung am 19.11.2012 Der Freistaat Sachsen soll allen Bürgern eine gute Heimat sein. Gerade auch angesichts der großen globalen Herausforderungen: Finanzkrise, Klimawandel, Energieumstieg, demografischer Wandel. Ihre Auswirkungen werden für uns alle spürbar, in Städten und Dörfern, am Wohnort und am Arbeitsplatz, für Alte wie Junge. Es gilt, Strategien und praktische Ansätze zu entwickeln, wie wir mit den Folgen dieser Transformationsprozesse …