Kuenheim, von, Eberhard, Dr.-Ing. E. h.: Vorstandsvorsitzender BMW a.D.

Eberhard v. Kuenheim wurde 1928 in Ostpreußen geboren. Einschulung 1935. Kurz vor Kriegsende wurde er noch zum Kriegsdienst eingezogen. Abitur 1948. Im Anschluss bis 1950 erste Arbeitsstelle bei der Firma Bosch in Stuttgart. 1950 – 1954 Studium Maschinenbau an der Technischen Universität Stuttgart. Abschluss als Diplom-Ingenieur.Die nächsten 11 Jahre – von 1954 bis 1965 – arbeitete Eberhard v. Kuenheim bei …

Krzeminski, Adam, Dr.: Journalist des polnischen Wochenmagazins POLITYKA

Dr. Adam Krzeminski, geboren 1945, studierte in Warschau und Leipzig Germanistik. Nach seinem Studium begann er seine journalistische Tätigkeit. Seit 1973 ist er Redakteur des polnischen Wochenmagazins POLITYKA. Krzeminski schreibt u.a. für DIE ZEIT als Gastautor über die deutsch-polnischen Verhältnisse. Für seine Bemühungen um die deutsch-polnischen Beziehungen erhielt er zahlreiche Preise, darunter die Goethe-Medaille (1993), das Große Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik …

Kossert, Andreas, Dr.: Autor

Dr. phil. Andreas Kossert wurde 1970 in Hannoversch Münden geboren. Nach dem Abitur studierte er Geschichte, Politikwissenschaften und Slawistik in Freiburg i. b., Edinburgh, Bonn und an der FU Berlin. Dort promovierte er 1999 mit einer Arbeit über „Preußen, Deutsche oder Polen? Die Masuren im Spannungsfeld des ethnischen Nationalismus“. Seit 2001 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut in …

Köhler, Horst, Prof. Dr.: ehemaliger Bundespräsident

Geboren 1943 im polnischen Skierbieszow. 1944 Flucht der Familie vor den sowjetischen Truppen nach Markkleeberg-Zöbigker bei Leipzig. 1953 Flucht nach Westdeutschland. 1963 besteht Horst Köhler im schwäbischen Ludwigsburg, der neuen Heimat der Familie, seine Abiturprüfung. Nach Wehrdienst und Ausbildung zum Reserveoffizier folgt von 1965 bis 1969 das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Tübingen. 1977 Promotion. Titel der Doktorarbeit: “Freisetzung …

Kleinert, Ulfrid, Prof.: Theologe

geb. 1941, studierte Theologie u.a. in Tübingen und Zürich, war Vikar in Marburg, Studienleiter in Villigst und Professor für Diakoniewissenschaft, Prorektor und Rektor in Hamburg und Dresden. Er arbeitet ehrenamtlich in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Dresden. Veranstaltung mit Prof. Ulfrid Kleinert: Akten Lügen nicht?

Khalatbari, Parviz, Prof. Dr.: Wissenschaftler

Geboren 1925 in Teheran, aufgewachsen in einer bürgerlichen Familie. Nach dem Abitur Studium der Rechtswissenschaften und der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Teheran. Nach Abschluss (Diplom) 1946 Bankangestellter bis 1949. Verhaftung 1949 wegen illegaler politischer Tätigkeit und Verurteilung durch ein Militärtribunal zu drei Jahren Haft. 1950 Flucht aus dem Gefängnis, bis 1954 Leben in der Illegalität – unter Bauern im ländlichen …

Kasparick, Ulrich: Staatssekretär

Ulrich Kasparick wurde am 25. Oktober 1957 in Dahme/Mark als Kind einer Pfarrersfamilie geboren. Die Schulzeit beendete er mit dem Klassischen Abitur am kirchlichen Proseminar in Naumburg. Das Abitur an einer Erweiterten Oberschule in der DDR war nicht möglich, da er nicht bei den staatlichen Jugendorganisationen (Junge Pioniere und FDJ) war. Es folgte ein Theologiestudium in Jena und Leipzig, das …

Karslıoğlu,Hüseyin Avni, S.E. Botschafter: Botschafter der Republik Türkei in Deutschland

Hüseyin Avni Karslıoğlu wurde1956 in Yozgat, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Mittelanatolien geboren. Nach dem Militärputsch von 1960 wanderte sein Vater, ein Arzt, mit der Familie nach Deutschland aus. So wuchs Karslıoğlu in Donaueschingen auf. Dort lernte er viel über die deutsche Kultur – vor allem von der Vermieterin der Familie, die für ihn zur „Oma Frieda“ wurde. Mit …

Just, Gustav: Autor & Politiker

Geboren wurde Gustav Just 1921 als Sohn eines Arbeiters in Nordböhmen; nachdem er prägende Jahre bei der Bündischen Jugend verbracht hatte, erlag er der Faszination nationalsozialistischer Weltanschaaung und meldete sich als 19-Jähriger freiwillig zum Kriegseinsatz. Mit Kriegsende hatte er den für seine Generation so bitteren geistigen und seelischen Zusammenbruch zu verkraften. Die Scham über die faschistischen Verbrechen und die Suche …