Vortrag von Prof. Dr. Edda Müller: Korruption – ein unvermeidliches Übel?

Veranstaltung am 1.9.2012 Dass die Bestechung von Abgeordneten nicht straffrei sein kann, wird wohl kaum jemand bestreiten. Dennoch haben sich bisher Bundesregierung und Bundestag geweigert, eine Verschärfung des Strafrechts bei der Abgeordnetenbestechung und damit den Weg für die Ratifizierung der UN-Konvention gegen Korruption zu ebnen. Während 161 andere Staaten die UN-Konvention bereits ratifiziert haben, wird dies in Deutschland seit neun …

Vortrag von Professor Dr. Manfred Stock: Tabak Gesund – Klima OK! Wie wirtschaftsnahe Institutionen wissenschaftliche Fakten bekämpfen

Veranstaltung am 7.7.2012 Das ost-west-forum hat sich in seiner 12jährigen Arbeit immer mal wieder mit Korruption und Lobbyismus in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beschäftigt. Es geht uns nicht um Alarmismus. Es ist das Bemühen, den Blick auf Probleme zu lenken, die unseren sozialen, demokratischen Rechtsstaat schleichend zu unterhöhlen drohen. Dieses Mal geht es um die Rolle naturwissenschaftlicher Expertise …

Vortrag von Klaus Friedrich Holtmann: Die Rolle der Sparkassen in der Finanzkrise

Veranstaltung am 10.3.2012 Nur sehr wenige Kunden haben sich in der Finanzkrise über die Sparkassen beklagt. Keine der ostdeutschen Sparkassen ist in eine Schieflage geraten. Probleme gab es nur wegen der Beteiligung der Sparkassen an den Landesbanken, die teilweise tüchtig mitgezockt hatten und mit hohen Milliardenbeträgen der Sparkassen und Steuergeldern gerettet werden mussten. Aus diesen Fehlentwicklungen wurden seither sichtbare Konsequenzen …

Vortrag und Diskussion mit Dr. Dieter Spöri: Europa am Scheideweg – zerreißt die Finanzkrise die Europäische Union?

Veranstaltung am 11. Februar 2012 Auch nach mehr als eineinhalb Jahren Krisenmanagement ist die Finanzkrise in Europa immer noch nicht unter Kontrolle. Wenn das Projekt EURO scheitert, ist die Zukunft der EU insgesamt gefährdet. Doch alle Gipfelkonferenzen und die dort beschlossenen Rettungspakete für die Krisenländer sowie die angestrebten Reformmaßnahmen eines Fiskalpakts und einer europäischen Wirtschaftsregierung konnten bisher die Finanzmärkte nicht …

Vortrag von Dr. Wolfgang Hetzer: Finanzmafia – Warum kriminelle Finanzspekulanten ohne Strafe davonkommen

Veranstaltung am 14.1.2012 Was wir gegenwärtig erleben zeugt von einer unfassbaren Verantwortungs-losigkeit der handelnden Politiker und Finanzmarktmanager. Ohne einer Gleichmacherei das Wort reden zu wollen, können demokratisch regierte Gesellschaftssysteme nur dann überleben, wenn ein Mindestmaß an gerechter Verteilung des gemeinsam Erwirtschafteten dauerhaft garantiert ist. Dieser Anspruch ist jedoch seit Jahren immer stärker aus dem Blickfeld geraten. Inzwischen verfügen allein in …

Lesung und Gespräch mit Sascha Adamek

Veranstaltung am 7.5.2011 Das Märchen vom scheuen Reh Wie eine ungerechte Steuerpolitik die Spaltung unserer Gesellschaft vertieft Schön reich – Steuern zahlen die anderen Das Kapital ist scheu wie ein Reh, so heißt es, man sollte es mit Vorsicht behandeln. Das sah auch Angela Merkel so, als sie im Vorwahljahr 2004 sagte: „Wenn wir alle Reichen vertrieben haben, dann sind …

Wahrheit auf den Teller! Die seltsamen Praktiken der Lebensmittelindustrie

Veranstaltung am 19. September 2009 Vortrag und Gespräch mit dem Geschäftsführer der zivilgesellschaftlichen Organisation Foodwatch e.V. Thilo Bode “Alles frisch auf den Tisch“ lautete zu Großmutters Zeiten das Motto für die gesunde Ernährung. Und die Lobbyisten der Nahrungs- und Lebensmittelindustrie berufen sich immer noch darauf, wenn sie die Frische und hohe Qualität ihrer Waren anpreisen. In ihren Anzeigen und Werbefilmen …

Vortrag und Gespräch mit Dr.h.c. Edgar Most: Fünfzig Jahre im Auftrag des Kapitals – Gibt es einen dritten Weg?

Veranstaltung am 4. Juli 2009 Als Dr. Edgar Most am 1. September 2004 als Direktor der Deutschen Bank in Berlin in Anwesenheit der zahlreich vertretenen Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Kultur in den Ruhestand verabschiedet wurde, galt die Ehrung auch einem ehemaligen Spitzenfunktionär der DDR. Edgar Most war 1989 stellvertretender Präsident der Staatsbank der DDR, SED-Mitglied und er hatte auch …

Vortrag und Diskussion mit dem Journalisten Harald Schumann: Die Rückkehr des Staates. Lehren aus der Finanzkrise

Veranstaltung am 24. Januar 2009 Innerhalb von zehn Jahren hatten wir weltweit drei Wirtschaftskrisen, die jetzige wird von manchen Experten sogar als die Schlimmste seit 1929 bezeichnet. Auch dieses Mal werden die Ursachen genau analysiert, aber wer nach Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft, den Medien und der Wissenschaft sucht: Fehlanzeige. Es ist, als ob diese Krisen schicksalhaft über die Menschheit hereinbrechen. …

Vortrag und Gespräch mit Hendrik Auhagen: Bahn als Überlebensstruktur und die Krise der Demokratie

Veranstaltung am 3.5.2008 Dass angesichts von Energie- und Umweltkrise die Bahn das zukünftige Hauptverkehrsmittel vor Auto und Luftverkehr sein wird und dass der Bahnverkauf just zu diesem Zeitpunkt einen mit Sachargumenten nicht nachvollziehbaren Fehler darstellt, waren die zentralen Inhalte des Vortrags. Vielen Besuchern des Ost-West-Forums dürfte ein solcher Zusammenhang vor dem Vortrag von Hendrik Auhagen eher schwer nachvollziehbar gewesen sein. …