Die deutsch-türkischen Beziehungen – Eine Bestandsaufnahme: Vortrag und Gespräch mit S.E. Hüseyin Avni Karslıoğlu

Veranstaltung am 1. November 2014 Zum 100. Jahrestag des Ausbruches des Ersten Weltkrieges erschien ein bemerkenswertes Buch des australischen Historikers Christopher Clark. Darin bestreitet er die Alleinschuld Deutschlands am Ausbruch des Krieges unter anderem mit der Begründung:  Keine der europäischen Großmächte habe sich der Mühe unterzogen, die Interessenlage des Anderen in ihr Kalkül mit einzubeziehen. Aber gerade die Fähigkeit, die …

Rückblick – Wird Afghanistan unser Vietnam?: Vortrag und anschließendes Gespräch mit Professor Doktor Walther Stützle

Veranstaltung am 23. Januar 2010 Vortrag und anschließendes Gespräch mit Professor Doktor Walther Stützle, Staatssekretär a. D. und Honorarprofessor an der Universität Potsdam Im neunten Jahr des Krieges in Afghanistan zog Obamas Beauftragter für Afghanistan und Pakistan, Richard Holbrooke, eine bittere Zwischenbilanz: Man müsse in Vielem ganz von vorne anfangen. Dieser Einsatz am Hindukusch sei schlimmer, schwieriger und härter als …

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Mehrländer: “Mit begrenzten Mitteln zurück zum Land der unbegrenzten Möglichkeiten.”

Veranstaltung am 18. April 2009 “Mit begrenzten Mitteln zurück zum Land der unbegrenzten Möglichkeiten.” Vortrag und Diskussion mit der Direktorin der Checkpoint Charlie Stiftung Dr. Andrea Mehrländer Was versteht der durchschnittliche Amerikaner des 21. Jahrhunderts unter Freiheit, Gleichheit und dem Streben nach Glück? Warum setzen Amerikaner staatliche Hilfe in Krisenzeiten mit Sozialismus gleich und ängstigen sich davor? Wie viel Sicherheit …

Podiumsdiskussion: Polen zwischen Deutschland und Russland

Veranstaltung am 28. März 2009 Podiumsdiskussion des Deutsch-Polnischen Forums mit Gunter Hofmann, Adam Krzeminski und Mikhail Logvinov Das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland wird von Polen mit wachsamem Misstrauen verfolgt, denn wann immer das Land zwischen die Fronten der beiden Staaten geriet, war sein Schicksal besiegelt. Dies war bei den Teilungen 1772, 1793 und 1795 ebenso, wie zu Beginn des …

Vortrag und Diskussion von und mit S. E. Dr. Marek Prawda: “Noch ist Polen nicht verstanden” – Eindrücke eines Botschafters

Veranstaltung am 20.9.2008 Vortrag und Diskussion von und mit S. E. Dr. Marek Prawda, Botschafter der Republik Polen in der Bundesrepublik Deutschland Mit der Gründung des Deutsch-Polnischen Forums unter dem Dach des ost-west-forums im  Jahre 2005 haben wir uns vorgenommen, unseren Beitrag zur Verbesserung der Beziehungen zwischen beiden Ländern und Völkern zu leisten.  Es ist ja nicht zu leugnen: Mit …

Vortrag und Gespräch mit Dr. Michael Lüders: Die Angst des Westens vor dem Islam

Moslems leben millionenfach unter uns, sie sind unsere Nachbarn, Mitschüler, Arbeitskollegen. Sieht man näher hin, gibt es wenige private Kontakte. Moslems leben vor allem in den Städten und dort in bereits weit entwickelten Parallelgesellschaften. Ob die Einflüsse des politischen Islam in diese Parallelgesellschaften eindringen können, liegt ganz wesentlich – wenn auch nicht ausschließlich – an uns. Der Irakkrieg und das …